Allgemeines

Google Earth mit Audio

Google Earth mit Audio

Integrieren Sie Audio in Google Earth

Laut einem Artikel, der diese Woche auf Newscientist.com, Google Earth, veröffentlicht wurde, wird der Google-Dienst, mit dem Sie jeden Punkt auf dem Planeten anzeigen können, in Kürze auch Töne anbieten, die die Bilder begleiten.

Bernie Krause hat 40 Jahre damit verbracht, rund 3.500 Stunden Schallaufnahmen aus aller Welt zusammenzustellen, vom Zwitschern von Vögeln oder Walen bis zum Knirschen schmelzender Gletscher. Jetzt hat seine Firma Wild Sanctuary in Glen Ellen, Kalifornien, eine Software entwickelt, mit der diese Audiodateien an verwandten Stellen in Google Earth eingebettet werden können. Auf diese Weise kann ein Benutzer, wenn er auf den ausgewählten Ort zoomt, die entsprechenden Töne hören.
"Unser Ziel ist es, es zum Leben zu erwecken", sagt Krause.

Damit hofft Krause, dass virtuelle Besucher sich der Auswirkungen menschlicher Aktivitäten auf die Umwelt seit Beginn des Sammelns der Aufzeichnungen bewusster werden, da Benutzer verschiedene aktuelle Geräusche einer Site anhören können Reisen Sie dann in die Vergangenheit und vergleichen Sie diese Klänge mit denen der vergangenen Jahrzehnte.

Krause möchte, dass die Software mit 26 Beispielsounds bereit ist, die auf der Konferenz „Where 2.0“ am 29. Mai in San Jose, Kalifornien, präsentiert werden. Ab diesem Datum steht es auf der Website www.wildsanctuary.com zum Download zur Verfügung, und nach und nach werden weitere Sounds hinzugefügt.
Ein anderes Projekt namens Freesound liefert Audiodateien an Google Earth, aber Krause verfügt neben seiner hohen Qualität auch über Informationen zu Uhrzeit, Datum und Uhrzeit der Aufnahme.

Quelle: Pheedo


Video: How to Create Great Looking Video With Google Earth (Oktober 2020).