Information

Voraussetzungen, um eine Arbeitserlaubnis in Spanien zu erhalten

Voraussetzungen, um eine Arbeitserlaubnis in Spanien zu erhalten

Um in Spanien arbeiten zu können, benötigen Sie eine Genehmigung, Sie müssen in Ihrem Land sein, um sich dafür zu bewerben, und für die Gewährung müssen Sie ein Stellenangebot haben. Wenn Sie einen ständigen Wohnsitz haben, benötigen Sie keine Genehmigung.Schritte zum folgen:

1. Um die Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis für eine andere Person zu beantragen, müssen Sie in Ihrem Land sein und ein Stellenangebot eines spanischen Arbeitgebers oder Unternehmens haben. Sie können es nicht anfordern, wenn Sie sich in Spanien oder in spanischem Hoheitsgebiet in einer Aufenthaltssituation irregulär befinden.

2. Der Beruf, den Sie ausüben werden, muss in Bezug auf die nationale Beschäftigungssituation bewertet worden sein, um sicherzustellen, dass kein zur Arbeit befugter spanischer, gemeinschaftlicher oder ausländischer Arbeitnehmer die verfügbare Position besetzen kann.

3. Der Arbeitgeber oder Arbeitgeber, der an einer Einstellung interessiert ist, legt den Genehmigungsantrag zusammen mit den erforderlichen Unterlagen vor. Sie müssen den Vertrag formalisieren, bevor Sie nach Spanien einreisen. Sobald die Genehmigung genehmigt wurde, haben Sie einen Monat Zeit, um das Visum bei der Konsularstelle in Ihrem Land zu beantragen und den Vertrag zu unterzeichnen.

4. Sobald das Visum erteilt wurde, reisen Sie innerhalb der Gültigkeitsdauer des Visums, die nicht länger als 3 Monate dauert, nach Spanien. Sobald Sie nach Spanien einreisen, können Sie Ihre Tätigkeit aufnehmen und sich bei der Sozialversicherung anmelden.

5. Denken Sie daran, dass Sie ab Ihrer Einreise einen Monat Zeit haben, um einen Ausländerausweis beim Ausländeramt oder auf der Polizeistation zu beantragen.

WICHTIG: Das erteilte Visum beinhaltet die Erstgenehmigung für Aufenthalt und Arbeit für eine andere Person und wird für ein Jahr ab dem Zeitpunkt Ihrer Einreise nach Spanien erteilt und erscheint in Ihrem Reisepass.

Wer braucht keine Genehmigung?

Pressekorrespondenten, ausländische Professoren, die von einer spanischen Universität eingestellt wurden, ausländische Wissenschaftler, die von einer öffentlichen Einrichtung eingestellt wurden, diejenigen, die kulturelle Aktivitäten wie Kulturprogramme zur Verbreitung und Information ihres Staates entwickeln, das Militär, das Kooperationsaktivitäten im Zusammenhang mit internationalen Vereinbarungen durchführt, Künstler mit Aufführungen Insbesondere die Spanier der Herkunft und religiöse Vertreter, wenn aus religiösen Gründen.

Sie benötigen keine Arbeitserlaubnis, müssen aber bei Bedarf über das entsprechende Visum verfügen.

Wann beantragen Sie eine Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis?

Wenn Sie illegal oder als Tourist in Spanien sind und ein Stellenangebot haben, können Sie keine Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis beantragen.

Nur wenn Sie mit einem Arbeitsvisum nach Spanien eingereist sind, können Sie die Genehmigung beantragen. Andernfalls müssen Sie in Ihr Herkunftsland zurückkehren und das Visum beim spanischen Konsulat beantragen. Dies geschieht, weil Spanien in seinem Hoheitsgebiet keine Änderungen der Einwanderungsmerkmale zulässt. Dann können Sie die Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis nur über das Generalkonsulat von Spanien in Ihrem Herkunftsland bearbeiten.

Erneuerung der Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis

Die Erneuerung der vorübergehenden Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis muss innerhalb von 60 aufeinander folgenden Tagen (einschließlich der Feiertage) vor dem Ablaufdatum der Erlaubnis beantragt werden. Wenn der Verlängerungsantrag innerhalb von drei Monaten nach diesem Datum eingereicht wird, wird eine Strafe erhoben.

Das Ministerium für öffentliche Verwaltung hat ein Formular, um den Prozess der Erneuerung der Arbeits- oder Aufenthaltserlaubnis für ausländische Staatsbürger einzuleiten. Wenn alle Anforderungen erfüllt sind, sendet die Verwaltung beim Ausfüllen des Formulars den Antrag an die interessierte Partei, um ihn zu unterzeichnen, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen und ihn auf Anfrage des Auswärtigen Amtes vorzulegen. Die Einwanderungsbehörde führt die Bearbeitung durch und ist für die Übermittlung der Beschlussmitteilung an die interessierte Partei verantwortlich.

WICHTIG: Die bloße Präsentation des Verlängerungsantrags erweitert sich die Gültigkeit Ihrer Autorisierung bis zur Auflösung des Verlängerungszuschusses.

Was sind die Voraussetzungen für eine Erneuerung?

Um die Erneuerung Ihrer Aufenthalts- und Arbeitserlaubniskarte zu beantragen, hängt es davon ab, ob eine der folgenden Anforderungen erfüllt ist:

a) Für den Fall, dass Sie weiterhin im selben Job arbeiten, weil der Vertrag oder das Jobangebot erneuert wurde oder Sie ein neues Jobangebot haben.

b) Sie haben Anspruch auf ein Arbeitslosengeld, das für die Dauer der Festlegung des Arbeitslosengeldes verlängert wird.

c) Sie sind der Begünstigte einer Wirtschaftshilfe öffentlicher Art, um Ihre Wiedereinsetzung zu erreichen. Diese wird für die Zeit verlängert, in der die Leistung feststeht.

Wie lange werden sie mir die Erneuerung gewähren?

zu) Erstaufenthalt und Arbeitserlaubnis es wird Ihnen für ein Jahr gewährt. Sie können nur die Aktivität und den Ort ausführen, für den die Genehmigung erteilt wurde.

b) Die erste und zweite Verlängerung wird für 2 Jahre gewährtDamit können Sie jede Aktivität an dem gewünschten Ort ausführen.

c) Und bei der nächsten Erneuerung erhalten Sie einen ständigen Wohnsitz Damit können Sie unter den gleichen Bedingungen wie spanische Arbeitnehmer arbeiten und sind fünf Jahre lang gültig.

Sobald die Verlängerung gewährt wurde, müssen Sie innerhalb eines Monats beim Auswärtigen Amt Ihren Ausländerausweis anfordern.

Video: Top-5 Voraussetzungen um in die USA auszuwandern. Arbeitserlaubnis für Amerika bekommen (Oktober 2020).