Spanien

Ein Familienausflug nach Barcelona

Ein Familienausflug nach Barcelona

Es ist fast drei Jahre her, seit ich das letzte Mal über diese Stadt geschrieben habe - ein Juwel in der Krone Spaniens. Während der Landung sahen wir die Stadt aus der Luft mit spektakulärem Blick auf die Küste und der wunderbaren Erfahrung, die uns erwartete.

Ein Familienausflug: spazieren gehen und genießen

Wir hatten auch das Vergnügen, Zeit mit unserer Tochter und unserem Enkel zu verbringen - einem Fan des FC Barcelona. Außerdem zeigte uns ein Freund der Familie, der seit 10 Jahren in Barcelona lebt, die schönsten Orte der Stadt.

Wir gehen viel durch die Straßen von Barcelona - ich denke, Wandern ist eine der besten Möglichkeiten, Städte zu besuchen. Die Straßen der Stadt Barcelona sind als Netzwerk organisiert, viele ihrer Gebäude sind einhundert oder zweihundert Jahre alt und in einigen Teilen der Stadt kann man ihre römischen und mittelalterlichen Ursprünge sehen.

Die Stadt verfügt über ein gut organisiertes öffentliches Verkehrssystem. Es gibt viele Motorräder und auch Fahrräder und es gibt Hunderte von Fahrrädern zu mieten.

Der Mythos von Gaudí und Barcelona, ​​die Ehrfurcht vor der Sagrada Familia

Die Gebäude des Archirekten Antoni Gaudi (1852-1926) und die Fantasien und Phantasien, die sie inspirieren, sind der Stolz Barcelonas. Einer seiner Professoren beschrieb ihn entweder als Verrückten oder als Genie - vielleicht war es beides, und obwohl er von der europäischen Jugendstilbewegung und insbesondere von John Ruskin und William Morris beeinflusst wurde, war er völlig einzigartig und originell.

Die Kathedrale der heilige Familie ist außergewöhnlich. Gaudi verbrachte die letzten 43 Jahre seines Lebens damit, den Bau zu überwachen, und lebte ein Jahr lang in einem Studio auf der Baustelle, bis er unerwartet starb - das Ergebnis eines Verkehrsunfalls.

Sein Engagement wurde von der Stadt gewürdigt und seine unvollendeten Arbeiten sind fast fertig. Als religiöser Mann (obwohl er den Klerus kritisierte) zeigt sich die Geschichte des Christentums sowie seine Liebe zur Natur in der Fassade der Kathedrale mit ihren zahlreichen Skulpturen, die ihre eigenen Geschichten erzählen. Im Inneren des Gebäudes - es gibt Platz für 8000 Personen - herrscht ein wunderbares Gefühl von Licht und Raum. Ehrfurcht ist das einzige Wort, das seine emotionale und essige Wirkung beschreiben kann.

Wir haben auch das Museum über Barcelona FC besucht. mit unserem Enkel und unserer Tochter und wir haben die Fotos, die es beweisen!

Ich werde im nächsten Blog mehr über Barcelona schreiben.

Weiter lesen:

  • Barcelona: Gaudí, die Kathedralen, Museen und Boulevards.
  • Siehe auch: Barcelona: die Wahrnehmung eines Engländers (an einem einzigen Tag)

BR

Video: La Palma Zauberinsel im Atlantik. WDR Reisen (Dezember 2020).