Allgemeines

Zweifel an den Auswirkungen der Suchtechnologie von Microsoft

Zweifel an den Auswirkungen der Suchtechnologie von Microsoft

Mary Meeker, eine der einflussreichsten Analysten an der Wall Street, glaubt, dass der bevorstehende Start der neuen Suchmaschine von Microsoft die aktuelle Situation von Google nicht wesentlich ändern wird. Der Internetanalyst von Morgan Stanley bezweifelt die Fähigkeit von Microsoft, einen erheblichen Anteil des derzeit von Google und Yahoo gehaltenen Suchmaschinenmarktes zu stehlen.

Bevorstehender Start der Microsoft-Suchmaschine

Nach 14 Monaten Arbeit wird Microsoft voraussichtlich im Dezember seine Suchtechnologie einführen, um die von Yahoo zu ersetzen. Der Start könnte für Mitte des Monats geplant sein und mit einer von MSN in Chicago gesponserten Konferenz zusammenfallen. Auch nach dem Start wird MSN weiterhin auf Yahoo-Dienste angewiesen sein, um kostenpflichtige Suchlisten bereitzustellen. Diese Vereinbarung wird 2005 funktionieren.

Microsoft hat 100 Millionen US-Dollar für die Entwicklung einer eigenen Suchtechnologie bereitgestellt, um mit Google und Yahoo zu konkurrieren. Der Vorsitzende von Microsoft, Bill Gates, hat zugegeben, dass sein Unternehmen die Bedeutung von Suchmaschinen missachtet hat, während Google eine klare Führungsposition in diesem Markt erlangt hat.

In dieser Zeit haben Google und Yahoo ihre Innovationen fortgesetzt. Beide haben lokale Suchmaschinen entwickelt, während Google in die Desktopsuche eingebrochen ist oder daran gearbeitet hat, Buchinhalte in eine durchsuchbare Online-Datenbank zu bringen, um den Bedürfnissen der Nutzer gerecht zu werden.

Zweifel an den Auswirkungen der Suchtechnologie von Microsoft

Meeker zitierte die Erfahrung von Yahoo, um die Schwierigkeiten von Microsoft bei der Gewinnung eines signifikanten Marktanteils von Google zu argumentieren. Meeker erinnerte daran, dass die Suchmaschine seit dem Start der Suchtechnologie durch Yahoo im Februar einen kurzen Anstieg des Marktanteils verzeichnete und bald darauf wieder auf das ursprüngliche Niveau zurückkehrte.

Meeker fragt: „Die Herausforderung ist: Kann es so viel besser sein als Google? Kann es viel besser sein als Yahoo! " Damit Microsoft seinen Marktanteil verbessern kann, sollte es eine Suchtechnologie einführen, die 50 Prozent besser ist als die von Google und Yahoo. Aus diesem Grund ist es unwahrscheinlich, dass eine Initiative wie das A9 von Amazon eine ernsthafte Bedrohung darstellt.

Weitere Links zu diesem Artikel:

  • Microsoft, die Stärke eines Monopols
  • Google-Aktien laut Bankanalysten
  • Intelligente Werbung für Google AdWords
  • Google, Yahoo und Microsoft

Verweise auf Personen und Unternehmen zitiert:

  • Mary Meeker
  • A9
  • Google
  • Microsoft Beta Engine Link
  • Yahoo!

Video: All Microsoft 365 Apps Explained in 6 Minutes (Oktober 2020).