Tipps

Ethisches Weihnachten

Ethisches Weihnachten

10 Tipps für ethisches Weihnachtseinkaufen

Jedes Jahr wird die Behauptung gehört, dass Weihnachten nicht länger ein paar Tage übermäßigen Konsums und übermäßiger Ausgaben sind, und es wird nach Ideen gesucht, um eine maßvollere, verantwortungsvollere und unterstützendere Feier zu organisieren. Die Natural Choices-Website schlägt einige Ideen für ethisches Weihnachtseinkaufen vor.

Was genau bedeutet der Begriff "ethisches Einkaufen"?

Alle unsere Einkäufe wirken sich auf Menschen und den Planeten aus. Die Idee ist, dass die Geschenke, die wir zu Weihnachten kaufen, nicht nur ihrem Empfänger, sondern auch ihrem Produzenten und dem Planeten zugute kommen. Viele Menschen möchten lieber sicher sein, dass unsere Einkäufe nicht das Ergebnis einer verantwortungslosen Ausbeutung von Menschen oder natürlichen Ressourcen sind und dass ihr Herstellungsprozess keine Umweltverschmutzung verursacht.

Wichtiger Punkt, den Sie beachten sollten

  • Faire Handelsproduktion, die die Arbeitnehmer bereichert und den Schutz der Kinder gewährleistet
  • Grüne Fertigung: Ressourcennutzung, Auswirkungen auf den Transport und Umweltverschmutzung
  • Verwendung / Verbrauch von Produkten zur Erzielung von Energieeffizienz.

Wie wir dieses Weihnachten ethische Einkäufe tätigen können

Tipps, um dieses Weihnachten ethischer zu gestalten als frühere Feierlichkeiten:

1. Unterstützung lokaler Geschäfte und Unternehmen: Wir empfehlen den Kauf in unabhängigen lokalen Geschäften. Dies hindert uns daran, das Auto zu benutzen, bietet uns einen persönlicheren Service und ermutigt die lokale Gemeinschaft. Wenn wir sie nicht benutzen, verschwinden sie am Ende. Wenn Sie in einem lokalen Geschäft nicht finden können, was wir wollen, besuchen Sie eine der Websites, die auf ethische Einkäufe spezialisiert sind. Wenn Sie in Google suchen, finden Sie viele Optionen

2. Fairer Handel: Suchen Sie nach Produkten, die mit dem Siegel des gekennzeichnet sind Fair Trade Foundation (Fairtrade Foundation) oder kaufen Sie sie in der wachsenden Anzahl von Fair-Trade-Geschäften, die sicherstellen, dass die Arbeitnehmer einen fairen Lohn für ihre Arbeit erhalten. Fairtrade-Lebensmittel und Geschenkprodukte unterscheiden sich stark von den Anfängen, als die Produktqualität nicht vorhersehbar war.

3. Produkte, die nicht an Tieren getestet wurden: Das Testen unserer Kosmetik an Tieren ist ein Zeichen menschlicher Arroganz. Wählen Sie Produkte, die nicht an Tieren getestet wurden.

4. Batteriefreie Produkte - Produkte, die jederzeit und überall mit Solar- oder Windkraft betrieben werden.

5. Landwirtschaftliche und biologische Produkte: Die Verfügbarkeit von biologischen Lebensmitteln hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Bio-Lebensmittel sind frei von Pestiziden und chemischen Düngemitteln, was Arbeitnehmern, Verbrauchern und der Umwelt zugute kommt. Es gibt keinen Grund, warum alle Weihnachtsgerichte (einschließlich Wein) nicht aus biologischem Anbau oder vom Bauernhof stammen können.

6. Nicht gentechnisch veränderte Lebensmittel: Gentechnisch veränderte Lebensmittel sind eines der verdächtigsten Gebiete der Wissenschaft, und die Ethik der genetischen Veränderung muss noch bewiesen werden. Suchen Sie nach Lebensmitteln, die als nicht gentechnisch verändert gekennzeichnet sind.

7. Recycling: Kaufen Sie recycelte Produkte. Recycelte Gegenstände sparen wertvolle Ressourcen und vermeiden das Problem des Platzmangels auf Mülldeponien. Die am häufigsten verfügbaren Objekte sind Papier- und Glasprodukte, obwohl Kunststoffe zunehmend zu Schreibwaren recycelt werden.

8. Achten Sie auf das Logo des Forest Stewardship Council (FSC) - Viele Holzprodukte werden aus nicht nachhaltig bewirtschafteten Wäldern hergestellt, häufig aus unberührten Regenwäldern. Der Forest Stewardship Council führt eine unabhängige Prüfung nachhaltiger Holz- und Papierprodukte durch.

9. Biologisch abbaubar: Wenn wir Einwegprodukte kaufen müssen, wählen Sie diese biologisch abbaubar, damit sie sich so schnell wie möglich vollständig zersetzen. www.ecomundi.co.uk bietet eine große Auswahl an qualitativ hochwertigen Produkten.

10. Wiederverwendbare Einkaufstaschen: Bringen Sie unsere eigenen Taschen mit, um die Milliarden von Plastiktüten, die die Straßen und das Meer beflecken und dort das Meerestier ernsthaft schädigen, nicht weiter zu erhöhen.

Mit einer wachsenden Anzahl von ethischen Geschäften und einer Vielzahl von ethischen Einkaufsseiten im Internet ist es keine Zeitverschwendung oder schwierig, kostenlos für die Erde einzukaufen. Es ist nicht immer billig, aber es muss auch nicht immer teurer sein.


Es könnte dich interessieren

  • So sparen Sie Geld beim Weihnachtseinkauf

Video: Ethisches Investieren - Das Märchen von Gut und Böse (Oktober 2020).