Allgemeines

Nanotechnologie und ihre Auswirkungen auf das Bauwesen

Nanotechnologie und ihre Auswirkungen auf das Bauwesen

Wenn wir über Nanotechnologie sprechen, denken wir normalerweise an Nano-Chips oder ultrakleine Geräte, die von Wissenschaftlern für die Medizin, den Kampf gegen Krebs, Biochemie, Physik usw. entwickelt werden.

Die Bauindustrie beginnt jedoch, in die Welt des technologischen Fortschritts einzutreten, und es wird nach Möglichkeiten gesucht, wie die Nanotechnologie den Bau von Straßen, Brücken und Gebäuden verbessern kann.

In einem von Better Roads veröffentlichten Artikel, Small Science wird große Veränderungen auf Straßen bringen und von Nanodot zitiert, wird erklärt, wie aktuelle Forschungen zu Polymeren zu einer Situation führen können, in der dass Straßensperren ihre eigenen Mängel beheben, die durch Fahrzeugunfälle verursacht werden.

Die Anwendung der Nanotechnologie auf Straßen und Bauwerke wird es auch ermöglichen, Lücken und Löcher in Asphalt oder Beton ohne menschliches Eingreifen automatisch zu identifizieren und zu reparieren und Verkehrszeichen herzustellen, die sich selbst reinigen. Mit der Nanotechnologie werden Stahl und Beton stärker. Auch für die Verkehrssicherheit. Beispielsweise wurden an einigen Orten in den USA Nanosensoren eingesetzt, um den Status ihrer Brücken zu überwachen und Anomalien oder Risiken zu erkennen.

Trotz der schlechten Presse, die die Nanotechnologie von einigen Medien erhält, werden die Fortschritte und neuen Lösungen, die dieses neue wissenschaftliche Phänomen ermöglicht, immer deutlicher.


Video: Einsatz moderner analytischer Methoden zur Entwicklung gefüllter Klebstoffe, Martin Müller (Oktober 2020).