Allgemeines

Ökologische Fahrzeuge

Ökologische Fahrzeuge

Japan plant die Entwicklung umweltfreundlicherer Fahrzeuge und Batterien

Laut einem Artikel, der am 28. August 2006 von Reuters veröffentlicht wurde, hat Japan einen Aktionsplan ausgearbeitet, um die Entwicklung der nächsten Generation viel umweltfreundlicherer Fahrzeuge und Batterien voranzutreiben, um die Abhängigkeit von Öl zu verringern.

Wie in einem Bericht der vom Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie eingesetzten Kommission am Montag dargelegt, beabsichtigt Japan mit diesem Plan, die schrittweise Einführung modernster ökologischer Fahrzeuge zu fördern.

Laut diesem Bericht sollte die Regierung in Zusammenarbeit zwischen Forschungsinstituten und nationalen Batterieherstellern auch ein Projekt zur Entwicklung der Batterien der neuesten Generation einrichten, die diese Autos antreiben werden. Die Kommission erwägt auch die Möglichkeit, Anreize zu bieten, um den Einsatz dieser Fahrzeuge in Japan zu verallgemeinern und die erforderliche Infrastruktur zu entwickeln.

Nach Angaben der Kommission will Japan bis 2010 elektrische Zweisitzer-Serienfahrzeuge bauen, die pro Ladung etwa 80 km weit fahren können, sowie Hybridfahrzeuge, die im Kraftstoffmanagement 30% effizienter sind.
Die Kommission geht auch davon aus, dass die nationalen Automobilhersteller nach 2030 eine weit verbreitete Massenproduktion von Elektrofahrzeugen aufnehmen werden, die mit Batterien betrieben werden, die zu einem Vierzigstel der Kosten der derzeitigen hergestellt werden.
Ziel der japanischen Regierung ist es, bis 2010 50.000 Brennstoffzellenfahrzeuge auf ihren Straßen zu haben und anschließend die Anzahl der Fahrzeuge bis 2020 auf 5 Millionen zu erhöhen.

Auf diese Weise will der drittgrößte Ölverbraucher der Welt die Abhängigkeit seines Verkehrssektors vom Öl bis 2030 um 80% verringern.

Quelle: Reuters

Artikel zu grünen Fahrzeugen:
Brennstoffzellen
Wasserstoffbrennstoff
Energie- und Brennstoffzellen


Video: Prof. Gert Scobel. Paradoxien der Meditation. Weisheit und Wissenschaft, säkulare Ethik u. Fiktion. (Oktober 2020).