Allgemeines

Nanobiotechnologie

Nanobiotechnologie

Ein internationales Projekt auf Nanobiotechnologie Es wird nächste Woche an der University of Kent, UK, vorgestellt. Das Projekt heißt Neuartige und verbesserte Nanomaterialien, Chemikalien und Geräte für die Nano-Biotechnologie (NACBO) (Nanomaterialien, Chemikalien und Werkzeuge für die Nano-Biotechnologie) und hat eine Anfangsinvestition von 15,6 Millionen Euro, finanziert von der Europäische Union, China und Europäische Unternehmen.

Die Nanotechnologie wird eher als Wissenschaft und "Technologie, die es ermöglicht" als als Technologie selbst betrachtet. Ian Bruce, Professor für Nanobiotechnologie an der University of Kent, ist der Ansicht, dass es für Europa notwendig ist, sich an der Entwicklung dieses Bereichs zu beteiligen, neue wissenschaftliche Fähigkeiten zu erwerben und den Vereinigten Staaten, einem Land, das die Entwicklung der Nanotechnologie dominiert, ein gewisses Maß an Wettbewerbsfähigkeit zu bieten und Nanowissenschaften.

Das neue internationale Zentrum für Nanobiotechnologie vereint Industriesektoren, die für die Europäische Union und Regierungsbehörden von zentraler Bedeutung sind, mit hoch angesehenen Forschungsinstituten auf internationaler Ebene.

Zu seinen Zielen gehört die Schaffung neuer innovativer medizinischer Behandlungen durch die Verwendung von Nanopartikeln, die mit Substanzen beladen sind, die medizinische Diagnosesysteme verbessern können. Die Forschungsteams werden auch Fragen im Zusammenhang mit der potenziellen Toxizität und Sicherheit von Nanomaterialien behandeln.

Quelle: Pressemitteilung der University of Kent.


Video: What is Nanobiotechnology? Advantages u0026 Applications (Oktober 2020).