Gesunder Lebensstil

Angereicherte Lebensmittel: Sind sie immer besser?

Angereicherte Lebensmittel: Sind sie immer besser?

Wir denken, wenn ein Lebensmittel einen zusätzlichen Nährstoff enthält, ist es gesünder, aber ist das wirklich der Fall?

Oft Lebensmittelhersteller Lebensmittel anreichern oder anreichern mit großen Mengen von Vitamine und Mineralien Sie dazu bringen nahrhafter und sie besser verkaufen lassen. Der Verbrauch dieser Art von Produkten kann dazu führen, dass wir viel konsumierenMengen an Nährstoffen.

Er übermäßige Aufnahme von Nährstoffen es kann auch sein schädlich.

Was nützt es, Lebensmittel anzureichern?

Ein Produkt ist angereichert wenn Nährstoffe, die im Herstellungsprozess verloren gegangen sind, hinzugefügt oder ersetzt werden.

Ein Essen befestigt ist, wenn Sie Nährstoffe hinzugefügt haben, die Sie vorher nicht hatten.

Das Hinzufügen eines Nährstoffs zu einem Lebensmittel kann angebracht sein, wenn:

  • Korrigieren Sie a Ernährungsinsuffizienz
  • Stellen Sie die wieder her Gehalt eines Nährstoffs das ist während der Verarbeitung oder Lagerung verloren gegangen
  • Helfen zu Inhalt ausgleichen Vitamine, Mineralien und Proteine
  • Wird verwendet für ein Lebensmittel ersetzen traditionell

Sind angereicherte Lebensmittel gesünder?

Nicht immer.

Gibt es dafür ein Argument? unterstützt die Idee dass die Anreicherung und Anreicherung von Lebensmitteln nützlich ist. Zum Beispiel müssten Sie jeden Tag Fleisch, fetten Fisch und 10 Eier essen, um genug Vitamin D zu bekommen.

Aber in einigen Fällen es wird nicht immer empfohlen.

Viele Eltern können sich von der Werbung für viele Produkte mitreißen lassen, die einen hohen Grad an Anreicherung fördern, um ihre Produkte nahrhafter zu machen.

Das Getreide dass viele Kinder die aufnehmen Das Frühstück ist in der Regel angereichert.

Sein Konsum kann dazu führen, dass kleine Kinder zu viele Mengen konsumieren: Vitamin A.Zink undNiacin. Diese drei Nährstoffe sind in Lebensmitteln in angereichert Beträge, die für Erwachsene berechnet werden, nicht für Kinder.

Vitamin A, Zink und Niacin sind für die Gesundheit notwendig, aber in Sehr hohe Dosen können gesundheitliche Probleme verursachen.

Einzelportion von diesen angereicherten oder angereicherten Getreidewürde die Sicherheitsgrenze überschreiten von einem oder mehreren dieser Nährstoffe in Kinder unter 8 Jahren.

Gibt es Risiken bei angereicherten Produkten?

Viele der Vitamine und Mineralien, die wir täglich aufnehmen, können wirken als Drogen im Körper, wenn in großen Mengen eingenommen.

  • Vitamin A.

Kann führen zu Gesundheitsprobleme wie Leberschäden, Skelettanomalien, schälende Haut, brüchige Nägel und Haarausfall.

Zu viel Vitamin A kann verursachen Geburtsfehler, so wird auch empfohlen, dass die schwangere Frau Kontrollieren Sie den Verbrauch von mit Vitamin A angereicherten Produkten, insbesondere wenn sie auch einen vorgeburtlichen Vitaminkomplex einnehmen.

  • Zink

Es kann zur Aufnahme von Kupfer führen, was zu Anämie und Müdigkeit führen kann. Hohe Zinkspiegel können auch die roten und weißen Blutkörperchen und die Immunfunktion negativ beeinflussen.

  • Niacin

Obwohl es weniger giftig als Vitamin A und Zink ist, kann es bei zu viel Einnahme Hautausschlag, Übelkeit oder Erbrechen verursachen.

Am meisten empfohlen

Eltern können ihren Kindern angereicherte Produkte geben, es wird jedoch empfohlen, dass sie ihnen nicht mehr als geben 20-25% der RDA für Erwachsene von Vitamin A, Zink und Niacin.

Weiter lesen:

  • Wie man die beste Zahnpasta für Kinder auswählt

Video: Chirurgie der aufsteigenden Aorta. Asklepios (Oktober 2020).