Information

Albacete Führer

Albacete Führer

Was gibt es in Albacete zu sehen und zu besuchen?

Albacete Es ist seit 1982 Teil der Autonomen Gemeinschaft von Castilla-La Mancha. Es befindet sich im südöstlichen Teil des kastilischen Plateaus in einer ausgedehnten Ebene. Es ist ein obligatorischer Schritt von der Meseta oder der spanischen Hauptstadt zu den Stränden der valencianischen Gemeinschaft.

Es begrenzt sich im Osten mit Valencia und Alicante, im Norden mit Cuenca, im Westen mit Ciudad Real und Jaén und im Süden mit Murcia und Granada.

Die Provinz Albacete hat laut INE (1. Januar 2007) eine Bevölkerung von 392.110 Einwohnern und eine Fläche von 14.858 km2. Sie liegt auf 700 m. Über dem Meeresspiegel.

Im Süden der Provinz befinden sich die bergigsten Gebiete mit der Sierra de las Cabras in Nerpio mit einer Höhe von mehr als 2.000 Metern, den Sierras de Alcaraz, Calar del Mundo und Del Taibilla. und im Osten sind die Cordillera de Montearagón und die Sierra del Mugrón de Almansa.

Sein Land ist von Flüssen gebadet: auf der Mittelmeerseite: Júcar, Cabriel, Segura, el Mundo; an seinem Atlantikhang: der Záncara und sein Nebenfluss die Córcoles.

Das Klima von Albacete Es ist gemäßigt mediterran, obwohl es von der kontinentalen Klimatologie beeinflusst wird. Ihre Sommer sind sehr heiß. Die meisten Niederschläge finden im Frühjahr und Herbst statt. Die Winter sind sehr kalt mit häufigen Schneefällen.

Die Regionen Die Provinz ist unterteilt in: Comarca de los Campos de Hellín, Comarca de los Llanos de Albacete, Comarca de la Mancha del Júcar-centro, Comarca de Manchuela, Comarca del Corredor de Almansa, Comarca de la Sacam-Campo de Montiel, Region der Sierra de Segura.

Die Hauptstadt von Albacete selbst stellt eine Region dar, die nur von der Hauptstadt gebildet wird und von den anderen Regionen unabhängig ist. Es heißt Comarca de Albacete oder LLanos de Albacete.

Geschichte von Albacete

Albacete kam vom arabischen Wort Al-Basit, was einfach bedeutet. Es war in muslimischer Hand, bis Fernando III. Es im 11. Jahrhundert für das Christentum eroberte. Der König trat das Dorf an den Rat von Alarcón ab, der 1282 bis in die späte Neuzeit in die Hände der Manuel-Lordschaft überging.

Der Bevölkerungsboom kam im 14. Jahrhundert mit der Schaffung der Messe, die den Handel anzog (Austausch von Vieh und landwirtschaftlichen Produkten). Das brachte die Bevölkerungszunahme mit sich. Dank des wirtschaftlichen und demografischen Booms verlieh ihm der erste Marquis von Villena 1375 den Titel einer Stadt und wurde unabhängig von Chinchilla.

Im 16. Jahrhundert wurden mit dem Bau der Kirche San Juan, der heutigen Kathedrale von Albacete sowie verschiedener Klöster und Klöster begonnen. Die Stadt hatte ungefähr 5.000 Einwohner. Nach einer Krise im 17. Jahrhundert kam mit dem 18. Jahrhundert ein neuer wirtschaftlicher und sozialer Aufschwung, in dem Felipe V das Recht einräumte, eine jährliche Messe abzuhalten.

1833 wurde die Provinz Albacete gegründet. Albacete wurde die Hauptstadt der Provinz gewährt, die aus den ehemaligen Provinzen Cuenca, Murcia und La Mancha gebildet wurde. Strom und die Eisenbahn kamen auch. Königin Elizabeth II. Verlieh ihr dank der Unterstützung während des Carlist-Krieges den Titel einer Stadt.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden die wichtigsten Straßen wie Tesifonte Gallego, Marqués de Molins und Pasaje de Lodares gebaut. Während des Bürgerkriegs wurde es das Hauptquartier der Internationalen Brigaden und das Hauptquartier der republikanischen Luftwaffe.

1982 und mit der Ankunft der Autonomien wurde Albacete Teil der Autonomen Gemeinschaft von Castilla-La Mancha.

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts erlebt Albacete einen neuen wirtschaftlichen und demografischen Boom. Es hat das Projekt des Baus von: dem Kongresspalast, dem Botanischen Garten, der Modernisierung des Eisenbahnsystems (AVE), dem Flughafen, der Stadt des Verkehrs oder dem Wissenschaft-Technologie-Park.

Die Stadt Albacete

Albacete Es hat eine Bevölkerung von 168-080 Einwohnern. Es befindet sich in Los Llanos und verfügt dank seiner Lage über ein perfektes Netz von Straßen und Eisenbahnen, da es eine perfekte Kreuzung ist.

Seit 1833 ist Albacete aufgrund seiner Lage als Kreuzung die Verwaltungshauptstadt der Provinz. Der Standort des Obersten Gerichtshofs von Kastilien-La Mancha und des Universitätscampus für Gesundheitswissenschaften, technische Lehre, Geistes- und Sozialwissenschaften; es hat auch die Entwicklung der Stadt beeinflusst.

Die Stadt Albacete hat Fußgängerzonen mit Parks und Gärten, was es für den Besucher angenehm macht. Die Lunge der Stadt ist die Abelardo Sánchez Park, obwohl es andere Parks wie: das Baumfest, die Messegärten, La Pulgosa hat. Die wichtigsten Straßen von touristischem Interesse sind: Paseo de la Libertad, wo sich die alte Mehlfabrik befindet, El Paseo de la Cuba, Plaza del Altozano, Plaza de la Catedral mit der Kathedrale von San Juan und dem Museum Das Stadtmuseum, das Besteckmuseum, das Messegelände, die Straßen Marqués de Molins und Tesifonte Gallego sowie der Park Abelardo Sánchez, die Plaza Mayor, die Plaza del Ayuntamiento, die Calle Zapatero und die Callejón de las Monjas.

Die große Aktivität des Messegeländes und des Konferenzzentrums hat das Geschäfts- und Wirtschaftsleben in der Stadt erheblich verbessert und einen Boom bei Bau und Dienstleistungen erlebt.

Albacete Communications:

es ist Flughafen (Tel .: 967 555 700) wurde 2003 eingeweiht, in dem Inlands- und Charterflüge stattfinden. Es liegt 3 km an der Ctra. CM-3203. Ihr Straßennetz: das A-3 Autobahn Madrid-Alicante oder Valencia; AP-36 Madrid-Ocaña-La Roda-Levante; A-31 von Albacete nach Cuenca; E-5 von Albacete nach Jaén-Granada; A-31 Albacete-Almansa und die A-35 nach Valencia und schließt sich der Ap-7 Valencia an; A-30 Albacete-Murcia.

Was in Albacete zu kaufen

Die typischsten von Albacete sind Messer und Klappmesser, deren handwerkliche Tradition von den Muslimen stammt. Jedes Jahr findet im September eine Handwerksmesse auf dem Messegelände statt.

Keramik ist auch typisch, besonders in Chinchilla und La Roda. Keramik, Wandteppiche, Webstühle und Stickereien, Schmieden oder Leder- und Lederarbeiten, unter anderem die römischen aus Madrigueras, die Bronzen aus Riópar, die Korbweide aus Lezuza, die Esparto aus Hellín oder die Gläser aus Villarrobledo.

Innerhalb von Albacete befinden sich die Gewerbegebiete im Stadtzentrum: Tesifonte Gallego, Marqués de Molins oder Calle Ancha, Calle del Rosario, Calle Mayor, Tinte, Concepción, Zapateros, Passagen des Val General, das Centro-Gebäude, das Passage von Lodares, ...

Auf der Plaza Mayor wird der Weg gefeiert, auf dem wir alte Sammlerstücke finden: Münzen, Möbel, Bücher, Briefmarken ...

Der Villacerrada-Markt ist der Lebensmittelmarkt der Stadt. In den angrenzenden Straßen gibt es alle Kunsthandwerksläden, die Messer, Schmiede, Käse, Würstchen, Safran ...

Albacete Gastronomie

Die Provinz Albacete Es bietet ein gutes Rezeptbuch der La Mancha-Küche und eine gute Auswahl an Restaurants. Am typischsten sind kastilische Braten, Hülsenfruchteintöpfe, auf verschiedene Weise zubereitete Migas, Potages, Würstchen und Käse sowie deren reichhaltige Süßigkeiten.

Die typischsten Gerichte der Albacete-Küche hat die Merkmale der La Mancha-Küche und sie sind: Gazpacho mit Wild, Migas ruleras, Hirten-Gachas, Gachas-Migas, saftige Bohnen mit Rebhuhn, Atascaburras “(die früher bei Schneewetter hergestellt wurden, und das war eine Art von gegen niedrige Temperaturen), Matahambre, Manchego Cochifrito, Lamm mit Bohnen, Labriego-Eintopf, Ajo de Mataero (gebratenes Schweinefleisch und Knoblauch), gebratenes Lamm mit Knoblauch oder gebraten, Kartoffelsuppe, Caldo Enhuevada, Caldo Valiente, aus Albacete verwitwete Gazpachos , Gazpachuelo Manchego, Ajiaceite mit weißen Bohnen, Schnecken mit Kaninchen, cremiger Reis von den Feldern von Hellín mit Kabeljau Tiznao, Mojete am Karfreitag, Rührei a la Manchega.

Zum Nachtisch: die Flocken, einige Blumen aus Mehl, Eiern, Sonnenblumenöl, Zucker, getrocknetem Anis und Rosmarinhonig; süße Brötchen, Feigen aus unserer Sierra in Fenchelsirup, Montenevado aus Villavaliente, Walnüsse, gebratene Milch, Miguelitos aus La Roda, gefüllt mit Sahne oder Schokolade oder Sahne, Seufzer usw.

  • Gehe zum Albacete Restaurantführer

Sport in Albacete

In Albacete Es gibt viel Vorliebe für Angeln und Jagen (Rebhuhn). Es gibt 21 Fischgründe. Arten wie schwarzer Rücken, Hecht, Karpfen, Barbe und Krabben werden im Fluss Júcar gefischt. Es hat zwei intensive Reserven, "Alcozarejos" und "Tavizna" auf dem Höhepunkt von Villalgordo. In der Stadt Villamalea gibt es die Coto La Terrera, wo man alles fischen kann.

Es hat gute Sportmöglichkeiten wie: Albacete Tennis Club, Regionales Flugzentrum von Ontur, Hier können Sie Paragliding, Drachenfliegen oder Ultraleichtflüge üben.

Beim Carlos Belmonte Städtisches Sportstadion Sie befinden sich: Rasenfußballfeld, Schmutzfußballfelder, Tennisplätze, Frontonplätze, Innen- und Sommerschwimmbäder, Sportplätze, Umkleidekabinen, Saunen.

Was Golf betrifft, haben sie die Golfclub Las Pinaillas, 18-Loch-Platz und Par 72. Es befindet sich in Motilleja, 12 km von der Hauptstadt entfernt.

Er Geschwindigkeitsschaltung Es befindet sich in Ctra. De Ayora km. 3.700 und Sie können Motorsport und Motorradfahren üben.

Comarcas von Albacete

  • Region Campos de Hellín
  • Region des Zentrums von La Mancha Júcar
  • Almansa Korridor Region
  • Region von La Manchuela
  • Region von Sacam-Tierras de Montiel
  • Region der Sierra de Segura
Weitere Informationen zu Albacete
  • Sehenswürdigkeiten von Albacete
  • Albacete Telefonnummern
  • Feste in Albacete
  • Kirchen von Albacete
  • Naturparks in Albacete
  • Museen von Albacete
  • Albacete Hotels
  • Parador de Albacete
  • Chinchilla Fotos
  • Albacete Golfplätze

Video: ASMR Totally Straight, French Fuhrer Paints Your Face II (Oktober 2020).