Allgemeines

Kopenhagen, zwischen grauen Farben und der Kälte des März

Kopenhagen, zwischen grauen Farben und der Kälte des März

Kopenhagen-Nyhavn

Lenin war sogar in Kopenhagen und es gibt besetzte Musiker und Arnarquisten

Während ich diesen Artikel schreibe, ist Kopenhagen in den Nachrichten für etwas Außergewöhnliches. Es ist ein 100 Jahre altes Gebäude namensJugendhaus'(Das Haus der Jugend). Eine religiöse Gruppe kaufte es jedoch im Jahr 2000 und letzte Woche wurden die Besatzer vertrieben und heute Morgen gibt es Fotos in der Zeitung des abgerissenen Gebäudes.

Eine Stadt aus Grau im Winter, in der Farben auffallen

Wir hatten eine ganz andere Erfahrung mit der Stadt, als wir sie vor 8 Jahren besuchten. Es war ein Wochenende im März und es war sehr kalt. Die einzige Farbe, an die ich mich erinnere, war das Rot der Uniformen der Soldaten, als sie vor dem königlichen Palast die Schicht wechselten. Der Kontrast zu den schönen, aber grauen Gebäuden war unvergesslich. Die berühmten Gärten namens 'Tivoli Gärten„Im Zentrum der Stadt waren sie geschlossen, weil es noch Winter war. Tatsächlich haben sie nur fünf Monate im Jahr geöffnet. In seiner Werbung heißt es, dass es einer der unterhaltsamsten Komplexe der Welt ist, und ich stelle mir vor, dass seine Miniaturgärten mit 100.000 Blumen im Sommer sehr beeindruckend sein müssen.

Nationalmuseum

Wir besuchen das Nationalmuseum im Fürstenpalast. Es war voller faszinierender historischer und zeitgenössischer Artefakte und gab auch viele Informationen über die Stadt. In diesem Museum und in den anderen Kunstgalerien, die wir besuchten, herrschte eine entspannte Atmosphäre.

Kopenhagen, das Meer und die Union mit Schweden

Die Stadt ist um einen Hafen herum verteilt und Sie sind immer in der Nähe des Meeres. Eine Brücke und ein Tunnel wurden gebaut, um Kopenhagen mit Malmö in Schweden zu verbinden. Es wurde im Jahr 2000 von den Monarchen beider Länder eingeweiht und ist heute das Zentrum einer größeren Metropolregion. Anscheinend benutzen die Autos die Brücke nicht so oft, wie sie gehofft hatten, aber die Züge sind voll. Einige Dänen sind nach Schweden gezogen, wo die Häuser billiger sind und sie jeden Tag zur Arbeit pendeln.

Die Statue von Hans Christian Anderson. die kleine Meerjungfrau…

Kein Besuch in Kopenhagen ist vollständig, ohne die Statue der kleinen Meerjungfrau am Meer zu sehen, und natürlich haben wir die Statue von Hans Christian Anderson gesehen, deren Geschichten legendär sind, von denen eine die Inspiration für die kleine Meerjungfrau war. Wir machten Fotos neben beiden Statuen wie gute Touristen.

Es ist eine andere schöne Stadt mit einer eigenen Auszeichnung.

Bryan

Video: Johannes Oerding - An guten Tagen Musikvideo (Oktober 2020).