Tipps

Was sind die häufigsten gynäkologischen Krebsarten?

Was sind die häufigsten gynäkologischen Krebsarten?


Ein gynäkologischer Krebs ist jede Art von Krebs, die in den Fortpflanzungsorganen einer Frau beginnt.

Jeder gynäkologische Krebs ist anders, daher gibt es unterschiedliche Symptome, Risikofaktoren und Möglichkeiten, ihn zu verhindern. In der Regel ist die Behandlung sehr effektiv, wenn gynäkologische Krebserkrankungen frühzeitig erkannt werden.

Je nachdem, wo es beginnt, können die folgenden Krebsarten identifiziert werden:

  • Gebärmutterhalskrebs Es beginnt am Gebärmutterhals, dem unteren Ende der Gebärmutter. Der Bereich, der die Vagina mit der Gebärmutter verbindet.

Gebärmutterhalskrebs kann in den meisten Industrieländern dank Screening-Tests und dem Impfstoff verhindert werden Humane Papillomviren (HPV). Wenn Gebärmutterhalskrebs früh erkannt wird, ist er hochgradig behandelbar und mit einem langen Überleben und einer guten Lebensqualität verbunden.

  • Eierstockkrebs Es beginnt in den Eierstöcken, die sich auf jeder Seite der Gebärmutter befinden. Es ist die Art von Krebs des weiblichen Fortpflanzungssystems, die die meisten Todesfälle verursacht. In den frühen Stadien funktioniert die Behandlung von Eierstockkrebs am besten.
  • Gebärmutterkrebs es beginnt im Mutterleib. Die häufigste Art von Gebärmutterkrebs ist Endometriumkarzinom. Wie bei allen gynäkologischen Krebsarten ist die Behandlung am effektivsten, wenn der Krebs in den frühesten Stadien gefunden wird.
  • Vaginalkrebs Es beginnt in der Vagina, dem Kanal zwischen der Unterseite der Gebärmutter und der Außenseite des Körpers.
  • Vulvakrebs Es beginnt an der Vulva, dem äußeren Teil der weiblichen Geschlechtsorgane.

Verwandte Lektüre: Was sind die häufigsten gynäkologischen Krebsarten?

  • Wie wird Gebärmutterhalskrebs erkannt?
  • Wie wird Eierstockkrebs erkannt?

Video: Abenteuer Diagnose: Kaliummangel. Visite. NDR (Oktober 2020).