Schwangerschaft

Wie Zervixschleim helfen kann, Ihre fruchtbarsten Tage vorherzusagen

Wie Zervixschleim helfen kann, Ihre fruchtbarsten Tage vorherzusagen

Zyklische Veränderungen der vom Gebärmutterhals produzierten Sekrete bieten eine einfache Möglichkeit, Menstruationszyklen zu überwachen und herauszufinden, wann Frauen am fruchtbarsten sind.Zellen im Gebärmutterhals bilden und setzen Zervixschleim frei. Hormonelle Veränderungen, die während des Menstruationszyklus einer Frau auftreten, beeinflussen die Menge und Konsistenz des Zervixschleims.
Während des größten Teils des Zyklus wirkt der Zervixschleim als Barriere für Spermien. Während der fruchtbaren Phase ändert sich jedoch die Konsistenz und Zusammensetzung des Zervixschleims, und anstatt ein Hindernis zu sein, begünstigt es den Durchgang von Spermien durch den Gebärmutterhals, bis es die Eizelle zur Befruchtung erreicht.
Wenn Sie sich dem Eisprung nähern, steigt der Östrogenspiegel an, wodurch der Gebärmutterhals mehr Zervixschleim absondert. Dieser "fruchtbare" Zervixschleim ist transparent und elastisch, ähnlich der Konsistenz von Eiweiß, schafft ein perfektes Mittel zum Schutz der Spermien und verbessert daher die Empfängnischancen.

Wie kann man Veränderungen im Zervixschleim "interpretieren"?

Der Zervixschleim sollte durch Berührung oder Aussehen kontrolliert werden. Der genaueste Weg, um Veränderungen im Zervixschleim zu identifizieren, besteht darin, eine Schleimprobe zu sammeln und zu beobachten. Zu diesem Zweck wird mit sauberen und trockenen Händen der Mittel- oder Zeigefinger in die Vagina eingeführt, um so nah wie möglich an den Gebärmutterhals heranzukommen. Beim Entfernen des Fingers sollte die Konsistenz des Schleims beachtet werden. Verbinden Sie dazu den Finger, der in die Vagina eingeführt wurde, mit dem Daumen und trennen Sie sie dann langsam. Die folgende Tabelle enthält Informationen zu den Eigenschaften des Zervixschleims, die nützlich sein können, um festzustellen, wann ein Eisprung auftritt:

PHASE

SENSATION

AUSSEHEN

Vor dem EisprungTrockenEs ist kein Schleim sichtbar.
FruchtbarFeucht oder klebrigMehr Zervixschleim. Weiß, dick und leicht elastisch. Es bricht leicht, wenn es gedehnt wird.
Sehr fruchtbarNassMaximale Durchflussmenge. Wässrig und transparent. Konsistenz und Farbe wie bei einem rohen Eiweiß. Wenn es gedehnt wird, kann es sich einige Zentimeter dehnen, bevor es bricht.
PostovulatorischTrockenVerringern Sie den Durchfluss. Dickere Konsistenz. Undurchsichtig, weiß oder cremefarben.

Der Zervixschleim kann durch Vaginalinfektionen, Medikamente und Geburtenkontrolle verändert werden. Wenn Sie viel Wasser trinken und Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, die der Gesundheit der Zellen der Gebärmutter zugute kommen, verbessern Sie sowohl die Produktion als auch die Qualität des Zervixschleims und unterstützen so die Empfängnis.

Video: Eisprungrechner So kannst du fruchtbare Tage erkennen u0026 den Eisprung berechnen (Oktober 2020).