Allgemeines

Nanotechnologie und Unsterblichkeit

Nanotechnologie und Unsterblichkeit

Die Nanotechnologie könnte Männer bis 2040 unsterblich machen

Ray Kurzweil, Autor der Bücher Das Zeitalter der spirituellen Maschinen und die Singularität ist nahe: Wenn Menschen die Biologie überschreiten, sagt, dass Nanobots bald Krebs beenden, Backups unseres Gedächtnisses speichern und das Altern verlangsamen werden.

In 30 oder 40 Jahren werden wir mikroskopisch kleine Maschinen haben, die durch unseren Körper wandern und Zellen und Organe reparieren, um Krankheiten zu beenden. Die Nanotechnologie wird auch verwendet, um unsere Erinnerungen und Persönlichkeiten zu speichern.

In einem Interview mit dem Schriftsteller und Futuristen Ray Kurzweil von Computerworld behauptete er, dass jeder, der bis 2040 oder 2050 lebt, der Unsterblichkeit nahe sein könnte. Der rasche Fortschritt der Nanotechnologie bedeutet, dass sich der menschliche Zustand zu einer Mensch-Maschine-Zusammenarbeit entwickeln wird, da Nanobots durch unseren Blutkreislauf fließen und eines Tages sogar biologisches Blut ersetzen werden.

Das mag wie ein Science-Fiction-Film klingen, aber Kurzweil, Mitglied der Hall of Fame des Erfinders und Empfänger der National Medal of Technology, sagt, die Forschung sei Die heutige Leistung wird zu einer Zeit führen, in der die Kombination von Nanotechnologie und Biotechnologie Krebs, Alzheimer, Fettleibigkeit und Diabetes beenden wird.

Bis dahin werden die Menschen auch ihre natürlichen kognitiven Fähigkeiten verbessert und ihr Leben um einige Jahre verlängert haben, fügte Kurzweil hinzu.

Natürlich können Menschen immer noch vom Blitz getroffen oder von einem Bus getroffen werden, aber viel mehr Traumaschäden können repariert werden. Wenn Nanoröhren durch unseren Blutkreislauf schwimmen oder sogar biologisches Blut ersetzen, können Wunden fast sofort heilen. Es wäre möglich, die Gliedmaßen wieder aufzubauen und auf die Sicherungskopien unserer Erinnerungen und unserer Persönlichkeit zuzugreifen, nachdem wir durch ein Kopftrauma Schaden erlitten haben.

Derzeit setzen Investoren am MIT bereits Nanopartikel ein, um auf Killergene abzuzielen, die Krebs in späten Stadien bekämpfen. Die Universität berichtete letzten Monat, dass die auf Nanotechnologie basierende Behandlung Eierstockkrebs, der als einer der tödlichsten gilt, bei Mäusen eliminierte.

Anfang dieses Jahres gaben Wissenschaftler der University of London an, mithilfe der Nanotechnologie Krebszellen in Mäusen mit "Tumor-Busting" -Genen abgetötet zu haben, was Patienten mit inoperablen Tumoren neue Hoffnung gab. Bisher haben Tests gezeigt, dass diese neue Technik gesunde Zellen intakt lässt.

Mit all diesen Jobs behauptet Kurzweil, dass wir bis 2024 unsere Lebenserwartung für jedes Jahr, das vergeht, um ein Jahr verlängern werden, und in etwa 35-40 Jahren werden wir im Grunde genommen unsterblich sein.

Ihm zufolge wird uns das Hinzufügen dieser mikroskopischen Maschinen zu unserem Körper nicht weniger menschlich machen. "Es liegt in der Natur des Menschen, zu ändern, wer wir sind", sagt Kurzweil.
Aber nein, das bedeutet nicht, dass es keine Teile dieser Zukunft gibt, die Sie nicht interessieren. Mit einer so fortschrittlichen Nanotechnologie wie der oben beschriebenen ergeben sich nicht nur Vorteile, sondern auch Gefahren.

Kurzweil erklärte, Nanobots könnten sich selbst duplizieren, und die Ingenieure müssten diese Duplizierung stoppen. "Es könnte sein, dass ein Nanobot mit der Fähigkeit, sich selbst zu duplizieren, Kopien von sich selbst erstellt ... und schließlich nach 90 Duplikaten den Körper, in dem er sich befindet, oder den aller Menschen verschlingt, wenn er zu einer nicht-biologischen Pest wird", fügte Kurzweil hinzu . "Technologie ist keine Utopie, sondern ein zweischneidiges Schwert, und das war schon immer so, seit wir das Feuer entdeckt haben."

Quelle: Computerwelt

Video: Nanotechnologien  Wie wir die Grundbausteine unserer Welt verändern können (Oktober 2020).